Dämmung

Die Aufsparrendämmung aus Holzfaserplatten ermöglicht niedrige U-Werte bei gleichzeitiger Diffusionsoffenheit.
Die RMH-Aufdachdämmung macht Dampfsperren oder Dampfbremsen überflüssig, welche schon durch kleinste Undichtigkeiten zu schwerwiegenden Problemen führen können. So wird eine diffusionsoffene Isolation der Gebäudehülle bis hinauf aufs Dach erreicht.

Ein weiterer Vorteil der außenliegenden RMH-Aufdachdämmung ist das regensichere Unterdach. Dieses Unterdach kann bis zu 2 Monate ohne Ziegel frei bewittert werden.
 
Die RMH-Aufdachdämmung verlangsamt den Ausgleich zwischen Innen- und Außentemperatur (Phasenverschiebung) bis um das Dreifache und hält somit auch das Dachgeschoss im Sommer angenehm kühl.

Genießen Sie bestens bedacht den sichtbaren Studiodachstuhl Ihres neuen Rems-Murr-Holzhauses mit der RMH-Aufdachdämmung.